SG Langenthal/Huttwil – SG Aarburg/Oftringen/Rothrist 9:18 (4:8)

 Spielbericht SG Langenthal/Huttwil, 12. Februar 2017

Campus Perspektive, Huttwil 15:45 Uhr

Nach fast drei Wochen Meisterschaftspause warteten auf die SG Langenthal/Huttwil die in der zwischenzeitlichen Tabelle zweitplatzierte Spielgemeinschaft Aarburg/Oftringen/Rothrist. Die erste Begegnung gegen die Aargauerinnen lief für die SG Langenthal/Huttwil nicht erfreulich.

Auf den konstruktiven Phasen der letzten beiden Spiele wollte aufgebaut und diese mit ins Spiel genommen werden.

Der Einstieg ins Spiel verlief ruhig und relativ ausgeglichen. Eine Umstrukturierung in der Verteidigungsarbeit lag am heutigen Tag auf der To-do-Liste an erster Stelle. Dies konnte die SG zu Beginn gut umsetzen. Die Gäste bekundeten mehr Mühe als noch in der Vorrunde um durch die Verteidigung zu gelangen.

Im Angriff zeigten die Gastgeberinnen eine solide Leistung. Der Weg zum Tor konnte gemeinsam herausgespielt werden, jedoch scheiterte der Torerfolg an der Torhüterin oder der Wurf verfehlte das grosse Eckige. Die SG Aarburg/Oftringen/Rothrist bewies überzeugendere Abschlüsse und konnte die erste Halbzeit für sich gewinnen.

In der zweiten Hälfte konnte die Leistung nicht verbessert werden, im Gegenteil. Es schlichen sich kleine Fehler ein, wie Ballverluste beim Passspiel, Absprachefehler in der Verteidigung oder ganz einfache technische Fehler. Die Gäste konnten diese Fehler für sich nutzen und somit einen sicheren Abstand erlangen. In der Verteidigung wurde nach einem zwischenzeitlichen Tief wieder ein konstruktives Rezept gefunden um den Schaden möglichst gering zu halten. Jedoch fehlte nach wie vor im Angriff die nötige Überzeugung um Torerfolge zu verbuchen.

Deshalb mussten sich die Oberaargauerinnen auch im diesem Spiel, trotz einer soliden Leistung, wieder geschlagen geben.

 

Telegramm:

SG Langenthal/Huttwil –SG Aarburg/Oftringen/Rothrist 9:18 (4:8)

Strafen:

SG Langenthal/Huttwil: 2x Verwarnung, 2x 2 Minuten-Strafe

SG Aarburg/Oftringen/Rothrist: -

SG Langenthal/Huttwil: Alexandra Brendel, Gaensslen Vera, Ischi Marlène (2), Müller Barbara (1), Müller Caroline (2/1), Nyffeler Stefanie, Reist Claudia, Schmid Susanne (2), Schreier Nicola (1), Sommer Patricia (1)

Abwesend: Stauffer Christine (verletzt), Rothenbühler-Bär Miriam, Minder Isabel (verletzt), Eiholzer Jasmin

 

Verfasserin: Claudia Reist